Schlagwort-Archive: Liebe

Party girls, Boy George, and the city

Seit Jahren bin ich ein riesiger Fan von „Sex and the city“ – Kunststück, wenn man wie ich Schuhe, Kleidung, Handtaschen, kurz Shopping liebt und mitten in einer der größten Städte der Welt lebt (genaugenommen sogar in der viertgrößten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Long time no see, aber da war eine schwarze Katze!

Und plötzlich wachte ich auf und stellte fest, dass ich seit fast zwei Monaten nichts mehr geschrieben hatte … Zwei Monate sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. Daher lasst mich als erstes meinen neuen Liebling vorstellen: Wildkatze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsleben, Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie mich ein Rosenstrauß 600 Lira kostete

Okay, das war gelogen. Es waren zwei Rosensträuße. Aber von demselben Mann. Von dem ich absolut Nichts will und dem ich aus meiner (deutscher) Sicht auch niemals Hoffnungen gemacht habe. Das ist die Wahrheit. Also bekam ich zum Geburtstag von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sonntagsliteratur: Dreimal Zeitliches

wir sind imperfekt die mehrzahl der präteritumsformen klingt in der zweiten person singular schief in meinen ohren. ich zöge es vor, du kehrtest in mein präsens zurück. ***** Ein starkes Verb Ich mag dich. Magst du mich? Mögen wir uns! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagsliteratur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sonntagsliteratur: The way it is

Heute mal ein Drama auf Englisch, da ich es während meiner Zeit in Irland schrieb: I A room with a table and two chairs, two armchairs and a television set. Josefine, carrying two big shopping bags, enters. Josefine: Hey love, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonntagsliteratur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen